Topas Herzring A1813
Ref.00 Mein Herz für Dich

Lieber Kaju-
ich möchte mich gerne bei Ihnen beiden bedanken.
Ich habe am Sonntag an einem wunderschön eingeschneiten See von meinem Freund einen Heiratsantrag bekommen - zusammen mit einem wunderschönen herzförmigen Weißgoldring, darin eingefasst ein wahnsinnig strahlender blauer Topas in Herzform, passend zu einem Kettenanhänger, den ich vor etwa 10 Jahren schon zum Jahrestag bekommen habe. Dieser Ring ist traumhaft schön und genauso einmalig wie ich es mir immer vorgestellt habe. Ich war und bin immer noch überwältigt und danke Ihnen beiden sehr für das Herzblut und die Leidenschaft, die Sie in diesen wundervollen Ring gesteckt haben. Ich kann ihn nicht aus der Hand legen und kann auch kaum meinen Blick von ihm reißen um mich auf die Arbeit zu konzentrieren.
Vielen lieben Dank dafür
März 2018, mfg YM


[ Anfrage ]
Spur-Kugelkette
Ref.01 Unikat-Kugelsternkette Geodenachat mit Lavakugeln - eine "Annettes nice to have Kreation"

Danke für das schöne Telephongespräch heute morgen, Danke für Ihre freundliche Email- und ganz herzlichen Dank für das Versenden der Kugelsternkette.

Ihre offene, freundliche und umsichtige Art ist sehr berührend, Danke. Am Sonntagabend dachte ich auf der Heimfahrt in Richtung Stuttgart noch so:"Ach, wie schön- aber das wird wohl gar nicht gehen; ein Schmuckstück, entdeckt in einer fremden Stadt, irgendwie kaufen zu können....wie soll das angehen? Wie soll das zu machen sein? Wohl keine Chance..." Dann, mit etwas Zuversicht, die Email-Anfrage gestartet, dank Ihrer Internet-Seite, die solchen Leuten wie mir Mut macht ...usw. Ich bekam obendrein auch noch sofort Antwort von Ihrer Seite, sehr freundlich dem Kunden zugewandt- obwohl es ja Ihr freier Montag war! Ich hatte gar nicht mit so rascher Antwort gerechnet. Noch eine positive Überraschung.

Aber der größte Dank gilt der Schöpferin und Künstlerin für diese wunderschöne graue, schwere Halskette!!!

Also nochmals Ihnen allen herzlichen Dank!

Und Sie können sich vorstellen und ahnen es vielleicht, wie groß meine Frau dann überrascht sein wird. Sie rechnet natürlich gar nicht mit diesem Geschenk, noch ahnt sie irgendetwas.
Ich freue mich natürlich auch und bin ganz gespannt

Herzliche Grüße nach Worms
Ihr R.S.
05.September 2017




[ Anfrage ]
Seifarth-Lucas TRg Sonniges Huegeltal
Ref.03 UnikatTrauringe- "Im Sonnigen Hügeltal"

Liebe Annette, Lieber Kaju,

für Euch wollen wir versuchen, unsere Begeisterung für unsere Ringe in Worte zu fassen.

Wie wir Dir, lieber Kaju, schon mitgeteilt hatten, haben wir uns tatsächlich beherrscht und die Ringe erst zum Ringtausch auf dem Standesamt entsiegelt. Der erste Blick auf die Ringe konnte deren ganze und vollkommene Schönheit gar nicht erfassen! Und was mich, die Verfasserin dieses Briefes, angeht:

Ich kann nicht aufhören, mir meinen, und wenn ich Gelegenheit habe, auch Gunnars Ring anzuschauen.

Es ist kein bißchen übertrieben, wenn ich sage, dass ich noch nie ein so schönes Schmuckstück gesehen habe. Und das gilt für beide Ringe gleichermaßen. Sie sind absolut perfekt.

Es bedarf eigentlich keiner Ergänzung- dennoch sollt Ihr wissen, dass Ihr unsere Wünsche und Erwartungen weit übertroffen habt - Struktur, Design, der eingearbeitete Sonnenwind, der filigrande Baum, die Übergänge... auch Farbton und Größen passen, als hätten die Ringe schon immer zu uns gehört.

Was Du Kaju herbeigeflüstert hast, haben Sie, liebe Annette, wirklich fantastisch umgesetzt! In unserem "Sonnigen Hügeltal" sind Sie beide herzlich willkommen.

Natürlich empfinden wir diese Schönheit ganz anders als andere Betrachter. Aber auch die sind völlig begeistert (und auch neidisch). Wir verraten gern, wo und von wem die Ringe geschmiedet worden sind.

Mit "Sonnigen Grüßen aus unserem Hügeltal"
20.09.15                                 Gunnar und Jasmin



[ Anfrage ]
Friedensdenkmal
Ref.04 Trauringe Friedensdenkmal

Jürgen und ich lernten uns im Sommer des Jahres 2007 kennen. Stück für Stück erkannten wir die Welt des anderen und entdeckten Gemeinsamkeiten. Italien mit seinen Dolomiten und der Toscana spielte dabei zentrale Rolle, denn wie ließe sich Geschwindigkeit und Natur besser verbinden, als bei Motorradreisen auf kurvigen Wegen durch die Dolomiten und die Toscana. Höhepunkt einer solchen Reise war der Heiratsantrag am Fusse des schiefen Turmes von Pisa.

Es war an einem typischen Septembertag als Jürgen mir das Friedensdenkmal in Edenkoben zeigte. Die Sonne schien, musste sich aber durch die Schleierwolken drängen und hatte nicht mehr die Kraft des Sommers; dennoch war die Luft frisch und klar. Das Denkmal kam in seinem Glanz zur Geltung. Jürgen erzählte mir, dass er hier eine Pink Floyd Tributeband auftreten lassen wolle.....und im darauffolgenden Februar nahm er sie unter Vertrag. Daher erhielt das Denkmal für uns Symbolcharakter für Verlässlichkeit.

All diese Dinge erzählten wir Annette und Kaju Kienast. Es bedurfte einiger Treffen, bis unsere Gefühle, die wir mit diesen Dingen verbanden, genauso von den Kienasts empfunden werden konnte- damit Ringe daraus werden konnten. Immer wieder hatten Jürgen oder ich andere Vorstellungen, wie die Ringe aussehen sollten. Es wurden Wachsmodelle geschaffen, die Ringe in Silber gegossen, gefeilt, mit Punzen bearbeitet ....und, und, und. Mit sehr viel Geduld ließen sich kaju und Annette darauf ein, erfühlten unsere Empfindungen und setzten sie in Metall um.

Schließlich wurden aus unseren Gefühlen und Erinnerungen wunderschöne, einzigartige und individuelle Ringe aus Platin;

und doch hat jeder  von uns SEINEN RING, in Ähnlichkeit verbunden, aber nicht gleich, so wie zwei Menschen in einer Beziehung eben sind.

Vielen Dank und sonnige Grüße



[ Anfrage ]
00 1 thump vorlage zoeckel
Ref.05 Einzigartige Unikattrauringe "Einig und Treu"

Unsere Trauringgeschichte - Verfasser Stefanie und Frank

Die Auswahl unserer Eheringe ist eine wunderschöne, kreative Geschichte. Wir wollten etwas Besonderes, natürlich. Nach langen Recherchen im Internet hatten wir eine ungefähre vorstellung von dem, was wie einmal für Immer am Finger tragen wollten. Wir waren uns einig, dass wir das, was wir wollen, nicht für einen Appel und én Ei bekommen würden. So lag es nahe, sich auch mal mit der Idee einen Goldschmied zu kontaktieren, zu befassen. So kam mein Mann auf die Goldschmiedewerkstatt Kienast in Worms. Ich hatte die Aufgabe dort anzurufen und einen unverbindlichen Termin zu vereinbaren. Gesagt, getan und angetan. SChon das erste Telefonat mit Kaju war offen, vertraut und inspirierend. Gleich am kommenden Vormittag hatten wir einen Termin. Mehr als zwei Stunden saßen wir zusammen. Kaju stellte uns so geschickt Fragen, dass wir gezwungen waren, unser Mantra genau zu definieren. Was bedeutet für uns "einig und treu" ? Warum wollen wir eine Schrift, die nicht jeder gleich lesen kann und warum die Gravur dann auf dem Ring und nicht innen ? Sehr nachdenklich , aber auch ergriffen und in emotionaler Nähe fuhren wir nach Hause und diskutierten das "Ringthema" weiter.

Zwei Wochen später hatten wir den nächsten Termin. Kaju bot uns das Du an und wir freuten uns darüber. Weiter ging es im Entstehungsprozess. Es war magisch, wie Kaju unsere Ideen umsetzte und seine vorschläge auf Papier brachte. In unserer Vorstellung nahmen die Ringe Gestalt an. Wobei meine Phantasie etwas ausgeprägter war, als die meines Mannes. Aber Kaju versprach Abhilfe in Form von Wachsmodellen. Diese hatte er zum folgenden Termin fertig und auch mein Mann hatte nun eine genauerer Vorstellung von seinem Ehering. Hier und da noch eine winzige Änderung in der Schriftform und dann fackelten wir nicht lange und erteilten Kaju den auftrag unserer Ringe zu fertigen.

Vier Wochen später durften wir sie anschauen und anprofbieren. Wie schön, wie außergewöhnlich und doch wie passend zu unseren Charakteren. Kaju ist ein absoluter Künstler, Menschenkenner und eben der Trauringflüsterer.

Wir bekamen dazu noch eine kleine Dokumentation der Entstehungsgeschichte und nahmen unsere Ringe mit.

Seit 29.09.2012 tragen wir sie mit Stolz, Achtung und viel Gefühl an unseren Händen.

Vielen Dank Kaju - das werden wir nie vergessen.



[ Anfrage ]
00 1 thump vorlage
Ref.06 Trauringe - Sinnbild einer ewigen Liebe

Der Prozess der Ringentwicklung war ein einmaliges Erlebnis. Erst dadurch bekamen unsere Trauringe eine Seele und wurden zum Sinnbild unserer Liebe.

Ewigen Dank an Kaju und Annette.



[ Anfrage ]
00 1 Ref. Hosinger Michel
Ref.07 Traumhafte Eheringe für eine einzigartige Lovestory

Wir bedanken uns noch einmal sehr herzlich für die einmalig gute Beratung, die liebevollen Gespräche und ganz besonders für die einzigartigen Schmuckstücke.

Unsere Trauringe sind traumhaft schön und wir haben unendlich viele positive Reaktionen von Freunden und Verwandten bekommen. Das haben wir vor allem Ihrem Einfallsreichtum und Ihrer Kreativität zu verdanken.

Das Collier hat meine Brautgarderobe perfekt gemacht. Vielen Dank für die Gestaltung der "Plattform der Sterne" in unseren Ringen.



[ Anfrage ]
2012-11-29 thump Emser Zimmermann
Ref.08 - Etwas Besonderes sollte es sein !

Wir hatten keine genauen Vorstellungen bezüglich Form, Farbe oder Material unserer Trauringe - klar war nur, dass unsere Namen auf der Außenseite stehen sollten - etwas Besonderes eben

Und so kamen wir eher zufällig zur Goldschmiede Kienast, wurden bereits beim ersten Gespräch von Kaju ausführlich beraten und mit einigen Denkanstößen wieder nach Hause geschickt - Hausaufgaben für den nächsten Termin ! Mit Kajus Hilfe entwickelte sich die Idee zu unseren Ringen: von der ersten Zeichnung über ein Wachsmodell, bis hin zum fertigen Kunstwerk.

Unsere Ringe sind ein Traum geworden - vielen Dank an Kaju für seine einfühlsame, kreative und kompetente Beratung.

Anm.: siehe auch Trauringe ganz persönl.



[ Anfrage ]
THUMP MEMORING CLICK
Ref.09 Traumhochzeit auf Schloß Neuschwanstein mit traumhaften Ringen

Hallo Frau Kienast-Kistner,

wir wollten uns allerherzlichst bei Ihnen und Ihrem Bruder für die außergewöhnliche Betreuung und das Fertigen unserer traumhaften Ringe bedanken.

Sie werden immer ein Teil unseres Lebens sein.



[ Anfrage ]
THUMP MEMORING CLICK
Ref 10 Platinringe mit leuchtend blau und warmen cognac farbenen Brillanten

Platintrauringe "Wasserfall der Liebe"

Die Gespräche mit kaju, unserem "besonderen Ringflüsterer", hatten uns eine Menge Spaß bereitet. Die ergänzende Betreuung durch Sie, Frau Kienast, bez. der Findung des geeigneten Materials perfektionierte das Ganze. Wir freuten uns stets auf die Folgetermine in Ihrem Haus. Die Ringe zu besprechen und letztendlich aus unserem Herzen heraus zu holen und von Ihnen schmieden zu lassen, waren ganz besondere, unvergessliche Momente für uns. Wir könnten uns andere Ringe nicht mehr vorstellen. Nur durch Ihre intensive Betreuung und Unterstützung bei der Findung des perfekten Ringpaares, konnten diese so perfekt hergestellt werden, wie sie im Endergebnis (Anm.s.Trauringe ganz persönlich TP11) geworden sind. Dafür bedanken wir uns recht herzlich bei Ihnen.

Beste Grüße an sie beide.



[ Anfrage ]
thump
Ref 11 Modellierte Schriftornamente auf Weißgoldringen mit Brillant

..... noch immer nach 34 Jahren

Lieber Kaju, liebe Annette

Ihr wurdet uns empfohlen. Okay, wir informierten uns im Internet - ist ja heute so üblich. Recherche hin und her. goldschmiedarbeiten hier und da verglichen und wir kamen immer wieder zu Euch. Eines Tages standen wir in Eurem schmucken Laden, wo wir sehr herzlich empfangen wurden und uns gleich wohlfühlten. Ursprünglich wollten wir unsere alten Eheringe, die zu klein geworden waren, größer und moderner gestalten lassen. Es wurde ein Konzept ausgearbeitet, was auch sehr toll war, aber auch seinen Preis hatte. Durch die vielen Inspirationen, reifte aber der Gedanke, uns neue Ringe anfertigen zu lassen. auf der Suche nach neuen ausgefallenen und sehr persönlichen Ringen begann mit Euch eine wundervolle Reise.

In dieser sehr emotionalen Zeit überarbeitet man seine eigene Geschichte, setzt sich erneut damit auseinander, man überlegt, was ist mir wichtig, worauf kommt es an, die Persönlichkeit des Partners und von einem selbst. Eure wundervollen Ideen, was alles möglich ist. Wir konnten nur noch staunen und waren jedes Mal von unseren Gefühlen überwältigt. Ja, es ist einfach magisch. Man spürt Eure Liebe zum Beruf. Durch geschickte Fragen von Kaju und Annette, die wirklich ein tolles Team sind, entstand so nach und nach das Konzept der neuen Ringe. Die Idee, den Namen des Partners aussen in der individuellen Persönlichkeit des Paartners hervorzuheben gefiel uns gut, wobei in meinem Ring noch ein besonderer, farbiger, Diamant in Brillantschliff, eingearbeitet wurde. Die Auswahl dieses Steines war auch ein besonderes Erlebnis. Nach einigen emotionalen Geführlen habe ich ihn gefunden. Ich nenne ihn mein Sonnentanz. Danke für Eure Geduld. Nachdem wir auch noch die tollen Gravurarbeiten, die sehr aufwendig waren, für die Innenseiten der Ringe besprochen hatten, fieberten wir der endgültigen Fertigstellung entgegen. Wir konnten es kaum erwarten.

Endlich war es soweit, sie waren fertig, unsere eigenen einzigartigen, wunderschönen Ringe, die wir mit viel Gefühl und Freude und der Erinnerung an eine sehr schöne Zeit der Entstehung tragen. Auf die vielen Besuche bei Euch hatten wir uns immer sehr gefreut.

Vielen Dank an Euch Bernhard und Ingrid

Anm.: siehe Trauringe ganz persönlich TP04



[ Anfrage ]
MEMORING CLICK
Ref.12 Freiheit des Strandadlers und Sicherheit des Adlerhorstes- Ganz besondere Trauringe

Wir sind beide sehr stolz und auch sehr begeistert von unseren Ringen.

Als Kommentar können wir nur sagen: Die Ringe spiegeln die Prinzipien unserer Liebe wieder. Kaju hat uns in den vielen Gesprächen zu unseren wundervollen Ringen verholfen.

Und dafür vielen Dank! Wir sind beide überzeugt, dass dies unsere letzten Eheringe sein werden.



[ Anfrage ]
Weirich-Thomann
Ref.13 Unikattrauringe "Im Licht der Liebe"

Lieber Kaju,
Liebe Annette,

besser spät als nie melden wir uns nach dem ganzen Stress der letzten Wochen endlich bei Euch. Wir hatten eine wunderschöne Trauung, eine tolle Feier und dank Euch beiden einzigartige Ringe, die uns immer wieder auch an Euch und den ganzen "Werdegang" unserer Vorhanedenen denken lässt. Vielen, vielen Dank für diese spannende und aufregende Zeit in Eurer Ideenschmiede, die uns letztendlich UNSERE "Im Licht der Liebe"-Ringe
hervorgezaubert hat.

Okt.2017



[ Anfrage ]
Ortsiefer Hoetzl Adler auf Erden
Ref.14 Einzigartige, individuell gestaltete Trauringe "Adler auf Erden"

Liebe Annette und Kaju,

wir wollten uns nach der glamurösen Hochzeit noch einmal bei Euch bedanken für die wunderschöne Ausarbeitung unserer Trauringe. Sie passen perfekt und auch zu uns:)

Die besonderen Ringe waren Augenmerk bei allen Gelegenheiten (Standesamt, Mittagessen, auf der abendlichen Feier und natürlich beim Fotoshooting).

Wir sind überglücklich, fühlen eine besondere "Magie" und wir werden den Ring so lange wir leben, nicht mehr ablegen.

           In besonderer Dankbarkeit
19.06.2015           Astrid und Chris



[ Anfrage ]
Astrid oswald frei mit brill
Ref.15 Familienring- Unikatring "Freude meines Lebens" Sterlingsilber mit Feingold

Etwas Besonderes zum runden Geburtstag - etwas ganz persönliches nur für mich!

Doch es sollte kein "normaler" Schmuckring sein, sondern  auch ein "Bedeutungsring" mit dem für mich wichtigen, zentralen Thema Familie.

Mit dieser Idee bin ich in Ihre Goldschmiede gekommen und meine Erwartungen wurden erfüllt.

Schon allein die Auswahl der Ringform beanspruchte einige Zeit, denn nicht jeder Ring wirkt an jeder Hand gleich schön - was mir nie bewusst war. Im ausführlichen Beratungsgespräch mit Ihnen, Frau Kienast wurde der für meine "langen" Finger passende Ring gefunden und gestaltet.
Was mich aber begeistert, ist die Umsetzung des Themas: der in Sterlingsilber gearbeitete Ring trägt jeden Einzelnen meiner Familie in sich, jeder hat seinen Platz - sichtbar in Form von eingelötetem Feingold. Das seitliche Quadrat mit Brillant, wie eine stützende Säule, steht für die Ruhe, Kraft und Stärke, die mein Mann ausstrahlt.

Ich trage meinen Ring täglich mit sehr viel Freude und beantworte immer wieder gerne die Frage meiner Enkelkinder: "Oma, zeig mir - wo bin ich auf deinem Ring?"

Vielen Dank an die Kienasts und Fräulein Lisa. 

Februar 2018
A.O.



[ Anfrage ]