Kaju Bild
Interview mit Kaju, dem Trauringflüsterer

Wie bist Du zu Deinem Titel "Kaju, der Trauringflüsterer" gekommen?
Es könnte ziemlich genau 10 Jahre her sein, bei einem Kollegentreffen - wir hatten einen regen Meinungsaustausch. Unter anderem auch über das große, weite Thema "Trauringe" - wie findet man für die Paare den richtigen, ganz persönlichen Ring?!

Mein Credo war und ist,  dass man sich Zeit für die Paare nimmt - auf sie zugeht. Man weiß vorher nie, was sich entwickelt - aber die Ergebnisse sind unglaublich. Nach Ende unserer Diskussion meinte jemand: "Arnulf, Du bist halt unser Trauringflüsterer."

Tatsächlich brauchte es noch Jahre, bis ich endgültig in diese Rolle hineingewachsen bin-  heute fühle ich mich im Trauringflüsterer angekommen.

Worin unterscheidest Du Dich grundsätzlich von anderen Trauringberatern?
Ich glaube nicht mal, dass ich mich grundsätzlich von vielen Kollegen unterscheide. Zumindest nicht von denen, die sich für die beiden Menschen vor Ihnen interessieren. Wodurch ich mich vielleicht am stärksten unterscheide ist, dass ich einen transparenten und kommunizierbaren Weg gefunden habe,  keine Angst vor ehrlichen Fragen zu haben. Es entsteht eine Dreiecksverbindung und wir gemeinsam mit dem Paar begeben wir uns auf die spannende Suche. Ich bin der Bergführer über viele kleine verschlungene Wege, Klippen und Steine. Auch ich kenne den Gipfel nicht und ich freue mich jedesmal auf die Erstbesteigung.
Aber während dieses Weges, bin ich Teil dieser kleinen Gruppe, und das ist das Tollste.

Auf was legst Du bei der Betreuung Deiner Kunden besonders grossen Wert?
Bei den Trauringpaaren sollte jeder von beiden seine eigene Persönlichkeit, seinen eigenen Geschmack, seine eigenen Ansprüche auf Tragekomfort und Trageeigenschaft einbringen. Ich bin überzeugt, weil ich es hundertfach erleben durfte, je eigenständiger ich jeden von beiden begleite, Wünsche und Bedürfnisse herauszufinden, umso mehr wird das Ergebnis eine echte Symbiose. Viele Paare, die zu Beginn sagten, wir sind so extrem unterschiedlich, dass wir uns nie auf ein und den gleichen Ring einigen können, hatten zum Schluss Ringe, die nur sehr geringe Abweichungen vom Partnerring des anderen hatten. Andere, die von vornherein unterschiedliche Ringe kategorisch ausschlossen, empfanden nach der ausführlichen Beratung ihre unterschiedlichen Ringe nicht mehr als Gegensatz, sondern als kosequente Ergänzungen.
Ich lege großen Wert darauf, dass die Ringe so sind, wie die Paare selbst auch.

Was erwartet ein Liebespaar, wenn es sich auf Dich einlässt?
Ich bin mir bewusst, dass ich als "Kaju, der Trauringflüsterer" längst nicht für jedes Paar der richtige Berater bin. Ich meine das emotional und nicht finanziell. Wenn ein junges Paar sich nur silberne Ringe leisten kann oder will, mache ich die mit meiner Schwester genauso individuell und aufwendig, wie Platinringe mit ausgefassten Brillanten. Vorausgesetzt, dass sich dieses junge Paar auf mich als "Kaju" einlässt. Dann entsteht immer eine Reise zu der eigenen Partner- und Liebesgeschichte.
Wenn ich nichts spüre, kann ich nichts flüstern.

Heiraten ist auch eine Frage des Budgets. Welche Rolle spielen bei Deinem Service die Materialien?
Eine sehr große Rolle.
Zu Beginn der allgemeinen Beratung habe ich zwei Schwerpunkte.
1. Der eigentliche Ringtausch. Darin verdeutliche ich, dass der Ringtausch das persönliche und verdinglichte Ja!-Wort ist. Man gibt seinen Ring als einen greifbaren Teil von sich- und nimmt im Gegenzug den Ring, um den Partner bei sich zu tragen. Das bezieht sich auf den größten Wert, den ein Ring haben kann- ein Geschenk der Liebe.
2. Die Materialien- hierbei konzentriere ich mich auf die Eigenschaften der traditionellen Edelmetalle. Denn deren Eigenschaften sind es, die die besten Argumente liefern. Wenn man es bildhaft und anschaulich erklärt, verstehen die Paare sehr gut, warum die hochkarätigen Edelmetalle ihre ernorme Bedeutung für Schmuckstücke  -insbesondere Trauringe, die ein Leben lang halten sollen-  bis heute bewahrt haben. Ich, als Hersteller, sehe es als Aufgabe dem Kunden deutlich zu machen, dass er selbst durch die Wahl des Materials über Qualität und Langlebigkeit entscheidet. Das Volumen und das Gewicht der Trauringe ergeben wiederum einen bestimmten Preis. Wir beeinflussen im Grunde lediglich die handwerkliche Fertigung und Gestaltung.

Bietest Du ausschließlich Unikate an?
Ich arbeite sehr viele Unikatringe, aber selbstverständlich kann man  auch aus unseren reichhaltigen Modellen, die wir im Laufe unserer Goldschmiedejahre entwickelt haben, genau den richtigen Ring für ein Paar herausfinden und ihn nachträglich individualisieren- alles ist möglich. Ähnlich arbeiten wir ja auch mit "vorhanedenen" Trauringen, die wir um- bzw. neugestalten.
Es macht einfach Spaß, ein lebendiger Ring-Konfigurator zu sein.



[ Anfrage ]